Pizza Auflauf, die 2. ♡



Liebt Ihr Aufläufe auch so wie wir ?

Dieser Auflauf ist auch eine tolle Resteverwertung für Gemüse, was verarbeitet werden muss.




Ihr benötigt für 4 - 6 Portionen:

♡ 400 g Pasta
♡ 30 g  Parmesan, gerieben
♡ 1 Dose Mais, 400 g
♡ 1 Paprikaschote, gewürfelt

♡ 300 g Rinderhack
♡ 1 rote Zwiebel
♡ 1 Knoblauchzehe
♡ 20 g Olivenöl
♡ 1 gestr. TL Zucker
♡ 400 g gehackte Dosentomaten
♡ je 1 TL Oregano, Rosmarin und Basilikum, getrocknet
♡ 1 TL Salz
♡ 1/2 TL Pfeffer
♡ 120 g Frischkäse 

♡ 200 g geriebenen Mozzarella
♡ ca. 9 Scheiben Salami 

♡ Petersilie gehackt zum Bestreuen





Die Nudeln auf dem Herd kochen, abgießen und mit Parmesan mischen, in die Ofenhexe oder eine andere Auflaufform geben.

Mais und Paprikaschoten zugeben.

Das Gehacktes in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben,  5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben.
Olivenöl und Zucker zugeben, 3 Min. / 120° / Stufe 1 andünsten.

Dosentomaten, Oregano,  Rosmarin und Basilikum zugeben, Hackfleisch, Salz, Pfeffer  und Frischkäse in den Mixtopf zugeben, 10 Min. / 100° / Linkslauf / Stufe 1 kochen.

Den Backofen auf 220° O/U Hitze vorheizen.

Tomaten-Hack-Soße über die Nudeln geben, alles gut mischen.

Mit Mozzarella bestreuen und Salamischeiben belegen.

Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun überbacken. Zum Servieren mit Petersilie bestreuen.

https://herzfeld.shop-pamperedchef.de/index.php?id=28

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für dieses Rezept ... Wir haben alle Gemüsereste verwertet ... Ich werde beim nächsten Mal die Soße direkt in der Pfanne mit dem angebratenen Hackfleisch zubereiten, da lohnt der Einsatz des Thermomix wirklich nicht, nur ein zusätzlicher Topf der gespült werden muss ��
    Frischkäse haben wir 200 g genommen, war uns sonst zu wenig Flüssigkeit

    Die Portion ist reichlich, reicht bestimmt für 4-6 Personen

    AntwortenLöschen