Mandel - Hackbällchen in Curry - Sahne - Sauce & Reis ♡


Diese kleinen Hackbällchen kommen in dieser Curry - Sahne - Sauce ganz gross raus. 
Die eingearbeiteten Mandeln geben das gewisse Etwas.





Ihr benötigt für 4 Portionen:

♡ 1 Brötchen vom Vortag, eingeweicht
♡ 1 Zwiebel
♡ 500 g gemischtes Hackfleisch
♡ 1 Ei
♡ 1 TL Salz
♡ 50 g gehackte Mandeln
♡ 1/2 TL Pfeffer
♡ Prise Cumin ( Kreuzkümmel )


♡ 1000 g Wasser
♡ 250 g Reis

♡ 40 g Butter
♡ 40 g Mehl
♡ 1 TL Gemüsepaste
♡ 2 TL Curry
♡ Prise Zucker
♡ Spritzer Zitronensaft
♡ 200 g Sahne
♡ 1/4 Bund Petersilie, gehackt





Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Ausgedrücktes Brötchen, Hackfleisch, Ei, Salz, Mandeln, Pfeffer und Cumin zugeben und 2 Min. / Teigstufe kneten.

Aus der Fleischmasse 12 Bällchen formen und in den Varoma Behälter legen.

Mixtopf spülen.

Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Garkörbchen einhängen und Reis einfüllen.

Den Varoma Behälter aufsetzen und 30 Min. / Varoma / Stufe 1 garen.

Varoma Behälter abnehmen, Mixtopf leeren und Garwasser auffangen.

Butter in den Mixtopf geben und 45 Sek. / 100° / Stufe 1 schmelzen.

Mehl zugeben und 2 Min. / 120° / Stufe 1 verrühren und anschwitzen.

Garflüssigkeit, Gemüsepaste, Curry, Pfeffer, Zitronensaft  und Zucker zugeben, 3 Min. / 100° / Stufe 1 aufkochen.

Sahne zufügen, nochmal 1 Min. / 100° / Stufe 3 erhitzen.

Zusammen mit den Hackbällchen und Reis anrichten, mit Petersilie bestreuen.







Kommentare:


  1. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen
  2. Wieviel Garflüssigkeit bleibt etwa nach 30 min. Varoma übrig? Wollte die Soße gerne machen, aber mit einer anderen Beilage und die Bällchen in der Pfanne braten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      das kann ich so jetzt nicht beantworten. Ca 400 ml.
      LG

      Löschen
  3. Hallo!

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Das ist super bei meiner Familie angekommen.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manuela,danke für das tolle Rezept.Von Kleinkind bis Opa waren alle begeistert.Gibt es bestimmt öfter.
    LG Regina

    AntwortenLöschen