Breadsticks a la Pizza Hut ♡



Wie Ihr vielleicht mittlerweile mitbekommen habt, sind wir die totalen USA Anhänger.

Wir verbringen unseren Urlaub meist in Florida.

Hier habe ich einen Rezept für Euch, wonach ich lange gesucht und nun auch endlich auf amerikanischen Seiten gefunden habe.

Brotstangen a la Pizza Hut. Wir essen sie super gerne dort.

Sie passen prima zum Salat, als Grillbeilage, zur Suppe oder einfach nur zum Dippen.

Sie sind würzig, knusprig, einfach mega lecker.





Ihr benötigt :

Teig:

♡ 275 g Wasser
♡ 15 g Zucker
♡ 10 g Salz
♡ 15 g Olivenöl
♡ 25 g Maismehl
♡ 450 g Mehl 405 oder 550
♡ 1 Pk. Trockenhefe


für das Topping:

♡ 20 g fein geriebenen Parmesan
♡ 1 TL Knoblauchgranulat
♡ 1 TL Knoblauchsalz
♡ 1 TL Zwiebelgranulat
♡ 1 TL Oregano, getrocknet
♡ 1/2 TL Basilikum, getrocknet

♡ sowie 50 g Olivenöl zum Bestreichen




Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben , 3 Min. / 37! / Stufe 2 erwärmen und 10 Minuten quellen lassen.

Restliche Zutaten für den Teig in den Mixtopf zugeben und 4 Min. / Teigstufe kneten.

Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

In der Zeit die Zutaten für das Topping mischen.

Backofen auf 200° / Umluft vorheizen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einem Rechteck ausrollen und in ca. 15 cm lange und 2-3 cm Breite Stücke schneiden.

Das geht am besten mit einem Pizzaschneider.

Die Brotstangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit dem Olivenöl bestreichen und mit dem Topping bestreuen.

Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen und dann im vorgheizten Ofen ca. 10-15 Minuten goldbraun backen und sich zurück halten, dass man sich nicht verbrennt, da man sie gleich vernaschen möchte.





Kommentare:

  1. Hab Gries statt Maismehl verwendet und fürs Topping nur Parmesan, Thymian, Oregano und Knoblauch gehackt verwendet - waren superlecker und leider leider ratz fatz von unseren Gästen aufgefuttert.... Danke wieder einmal für ein tolles Rezept!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu :) Absoluter Wahnsinn wie die schmecken! Wieder einmal ein 100%iges Gelingrezept von dir. Hatten die leckeren Breadsticks gerade mit selbstgemachter Aioli. Danke für dein Rezept :) LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    wieviele Breadsticks ergibt dieses Rezept?

    AntwortenLöschen
  4. einfach nur köstlich diese Stangen.ein tolles Rezept.l.g.aus köln.Daggi.

    AntwortenLöschen
  5. Ein Päckchen Trockenhefe entspricht einem Würfel Hefe? Kann mir das einfach nie merken. Geht doch sicher auch mit frischer Hefe, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ja, geht auch mit frischer Hefe. 1 Pk. Trockenhefe = 1/2 Würfel frische Hefe

      Löschen
  6. Hallo, Manuela - hmm, irgendwie habe ich dieses Rezept schon mal gesehen, ach ja, bei mir! http://www.usa-kulinarisch.de/rezept/breadsticks-with-dip-a-la-pizza-hut/ Schön, dass du es für den Thermomix abgewandelt hast, aber nicht so schön, dass man nicht einfach mal dazu schreibt "Gesehen bei..." - kein Blogger erfindet das Rad neu und Gemeinschaftsgeist ist doch eigentlich was schönes. Dann hätte ich auch gerne bei mir darauf hingewiesen, dass es jetzt ne Thermomix-Version dazu gibt... Viele Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      Du warst ja so nett und hast das Rezept kommentiert ;)

      Ich habe das Rezept von http://www.food.com/recipe/breadsticks-pizza-hut-style-137629
      Wie ihr wahrscheinlich auch, oder ?
      Zugegeben habe ich euers mit einbezogen für die Umwandlung auf den TM 5.
      Gerne ergänze ich meine Angaben und verweise auf Euch.

      LG und weiterhin viel Erfolg !
      Tolle Seite habt ihr da. Sind ja absolute USA Liebhaber

      Löschen
  7. Könnte man die schon einen Tag vor Weihnachten herstellen.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen