Gyros - Auflauf ♡


Eins unserer absoluten Liebligsrezepte ist dieser Auflauf :)

Mit Reis, gut gewürztem Gyros, Gemüse und viel Käse überbacken.

Ein absoluter Gaumenschmaus. 






Ihr benötigt für 4 Portionen:


♡ 1000 g Wasser
♡ 250 g Reis
♡ 1 TL Butter
♡ 1/4 TL Salz 
♡ 750 g Gyros - Fleisch, küchenfertig
♡ 1 Zucchini
♡ 1 Paparikaschote, rot
♡ 150 g Champignons
♡ 2 Knoblauchzehen
♡ 20 g Öl
♡ 250 ml Sahne
♡ 150 g Creme Fraiche
♡ 1 TL Tomatenmark
♡ 1/2 TL Salz
♡ 1/4 TL Pfeffer
♡ 50 g Metaxa
♡ 200 g geriebenen Käse






Wasser, Butter und Salz  in den Mixtopf geben, das Garkörbchen einhängen und den Reis einwiegen, 20 Minuten / 100° / Stufe 4 kochen.

Reis umfüllen, Mixtopf leeren, säubern und trocknen.

Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Gyros in einer Pfanne anbraten.

Zucchini in Scheiben schneiden und halbieren.

Paprika entkernen und würfeln.

Champignons in Scheiben schneiden.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben.

Öl zugeben, 3 Minuten / 120° ( TM 31 : Varoma )  / Stufe 1 andünsten.

Sahne, Creme Fraiche, Tomatenmark, Salz und Pfeffer zugeben, 5 Minuten / 100° / Stufe 1 aufkochen.

Metaxa zufügen und 2 Minuten / 80° / Stufe 2 unterrühren. ( Kann auch weggelassen werden, wer keinen Alkohl drin haben möchte. )

Gyros, Reis und Gemüse in eine Auflaufform geben, Sauce darüber geben, alles gut mischen, mit Käse bestreuen.

Die Ofenhexe mit dem Zauberstein verschliessen oder eine andere Auflaufform mit Alufolie abdecken, 20 Minuten backen.

Folie oder Zauberstein abnehmen, weitere 15 Minuten goldbraun überbacken.

Notes:
Wer keine Röstaromen möchte, kann das Fleisch auch ungebraten in die Auflaufform geben,
dann verlängert sich jedoch die Backzeit auf 50 - 60 Minuten.






Kommentare:

  1. Meine Güte liest sich das Rezept mega lecker !!! Ich hab es schon ausgedruckt vor mir liegen. Auch wenn ich keinen Thermomix habe sollte es machbar sein ! :-) :-)
    Freu ich mich darauf, ich liebe Aufläufe !! Danke für das tolle Rezept ! LG Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Rezept gelesen und wusste, dass muss ich machen. Gestern habe ich den Auflauf gemacht. Ich habe den Reis separat serviert. MEGA LECKER. Danke. Diesen Auflauf wird es bei uns jetzt öfter geben. LG Ingrid

    AntwortenLöschen