Hühnchen Kung Pao ♡ mit Pak Choi und Reis


Wie wäre es heute mal mit chinesisch ?

"Hühnchen nach Kung-Pao Art” ist ein sehr beliebtes Rezept aus der chinesischen Küche, das in vielen Varianten zubereitet wird.

Dies ist unsere Variante des chinesischen Klassikers.



Ihr benötigt für 4 Portionen:

♡ 500 g Hähnchenfleisch, in Stücke geschnitten
♡ 2 EL helle Sojasauce
♡ 3 EL Shaoxing-Reiswein oder trockener Sherry
♡ 2 TL Speisestärke
♡ 1 TL Sesamöl
♡ 1 Eiweiß, Gr. M
♡ 70 g Erdnüsse, ungesalzen 
♡ 200 g Reis
♡ 1000 g Wasser
♡ 400 g Pak Choi, in Stücken


Sauce:
♡ 2 Knoblauchzehen
♡ 2 cm Ingwer
♡ 1 getrocknete Chilischote
♡ 100 g Geflügelfond
♡ 2 TL Reiswein oder trockener Sherry
♡ 1 EL brauner Zucker
♡ 1 TL Apfelessig
♡ 1 EL Hoisin-Sauce
♡ 2 TL Speisestärke
♡ 20 g Sojasauce, dunkel
♡ 1 TL Sesamöl
♡ 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
♡ Salz & Pfeffer




Helle Sojasauce, Reiswein, 2 TL Speisestärke, Sesamöl und Eiweiß in den Mixtopf geben, 15 Sek. / Stufe 3 verrühren.

Hähnchenwürfel mit der Marinade mischen, 1 Stunde abgedeckt im Kühlschrank marinieren, dann in einer Pfanne mit Sesamöl kurz anbraten.
Wer keine Röstaromen möchte, überspringt diesen Schritt und gibt das Fleisch direkt in den Varoma Behälter, welcher mit feuchtem Backpapier dann ausgelegt ist.

Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, beiseite stellen.

Den Reis in das Garkörbchen einwiegen, Wasser in den Mixtopf geben.

Angebratene Hähnchenwürfel in den Varoma Behälter geben, Pak Choi auf den Varoma
Einlegeboden geben, Varoma Behälter aufsetzen und 20 Min. / Varoma / Stufe 2 garen.

Varoma Behälter abnehmen, Garkörbchen herausnehmen. Fleisch, Pak Choi und Reis warmhalten.

Mixtopf ausspülen und trocknen.

Knoblauchzehen, Ingwer und Chilischote in den Mixtopf geben, 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Geflügelfond, Reiswein, Zucker, Apfelessig, Hoisin Sauce, Speisestärke, Sojasauce und Sesamöl zufügen, 5 Sek. / Stufe 4 verrühren, dann 10 Min. / 100° / Stufe 2 aufkochen.

Sauce mit dem Hähnchenfleisch, Erdnüssen und Frühlingszwiebeln mischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis servieren.






1 Kommentar:

  1. Halli Hallo,

    das hört sich wirklich sehr lecker an. Was ist denn bitte Pakchoi ??

    lg Elke

    AntwortenLöschen