Möhrengemüse ♡



Möhren, Mohrrüben oder Karotten... viele Namen hat dieses tolle Gemüse.

Man kann sie roh knabbern, im Salat verarbeiten, als Beilage zu Kartoffeln & Co reichen, oder aber mit Kartoffeln untereinander zubereitet.

Richtig gesund sind Möhren, wenn man sie mit etwas Sahne, Butter oder Öl zubereitet, da unser Körper dann das enthaltene Carotin in Vitamin A umwandeln kann.






Ihr benötigt für 3 Portionen :

♡ 1 Zwiebel
♡ 20 g Öl
♡ 500 g Kartoffeln, in Stücken
♡ 500 g Möhren, in Stücken
♡ 350 ml Wasser
♡ 2 TL Gemüsebrühpulver
♡ 2 Prisen Pfeffer
♡ 1 TL Zucker
♡ 20 g Butter, weich







Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben.

Öl hinzufügen, 3 Minuten / 120° / Stufe 1 andünsten.

Kartoffeln, Möhren, Wasser, Gemüsebrühpulver, Pfeffer und Zucker zugeben, 25 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garen.

Butter zugeben, 4 Sek. / Stufe 3 verrühren.

Wer eine noch feinere Konsistenz möchte, gibt noch ein paar Minuten nach.

Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. 




Kommentare:

  1. Heute nachgekocht.....sehr, sehr lecker :-) Danke für's Rezept !!!

    AntwortenLöschen
  2. Kurze Frage,habt ihr auch das Rezept für die Frikadellen irgendwo?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Gefunden, nnachgekocht und begeistert.

      Löschen
  3. Heute nachgekocht und mein kleiner Sohn der aufgrund einer magenverstimmung tagelang keinen Appetit hatte hatte regelrecht verschlungen :-)sehr lecker ich habe den Zucker weggelassen da ich persönlich Möhren schon als süß empfinde

    AntwortenLöschen