Linsensuppe ♡




Diese Linsensuppe ist genau das Richtige, wenn die Tage wieder kühler werden und man Lust auf deftig Hausmannskost hat.

Die Zutaten sind relativ unspektakulär. Doch diese Suppe schmeckt großartig, ist wunderbar sämig, einfach lecker !





Ihr benötigt für 4 Portionen:

♡ 300 g Teller-Linsen
♡ 1 Zwiebel
♡ 100 g Speckwürfel
♡ 20 g Butter
♡ 1/2 Stange Porree, in Stücken, ca. 120 g
♡ 2 Möhren in Stücken, ca. 200 g
♡ 100 g Knollensellerie, in Stücken 
♡ 400 g Kartoffeln in Stücken
♡ 1150 g heißes Wasser
♡ 1 geh. TL Brühpulver
♡ 25 g Balsamico - Essig
♡ 1 TL Salz
♡ 1 Prise Pfeffer
♡ 1 TL Dijon Senf
♡ 2 Kabanossi oder Brühwurst, in Scheiben
♡ etwas Petersilie, zum Garnieren








Linsen am besten am Abend vorher in ca. 3/4 l Wasser einweichen; oder mindestens 3 Stunden quellen lassen.

Die Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben.

Speckwürfel und Butter zugeben, 3 Min. / 120° / Stufe 1 andünsten.

Porree, Sellerie und Möhren zugeben, 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Linsen, Wasser und Brühpulver zugeben und 15 Min. / 100°/ Linkslauf / Stufe 1 garen.

In dieser Zeit die Kartoffeln schälen und würfeln.

Kartoffeln in den Mixtopf geben und alles zusammen weitere 20 Min. / 100° / Linkslauf /Stufe 1 garen.

Salz, Pfeffer, Essig, Senf und Kabanossi zugeben und 5 Min. / 100°/ Linsklauf /Stufe 1 weitergaren.

Auf Tellern anrichten und mit ein wenig Petersilie garnieren.

Notes:
Hier bitte die Füllmenge beachten ! Wir arbeiten mit dem TM 5.  Beim TM 31 müsstet ihr die Menge anpassen.

Kommentare:

  1. Das war mega lecker. Super Rezept. Kann ich nur empfehlen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ist das Rezept TM31 Kompatibel? Sieht bei mir gerade verdammt knapp aus....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ollie,
      beim TM 31 musst Du die Menge anpassen.
      LG

      Löschen
    2. Hat dann auch so irgendwie geklappt, war halt voll bis oben hin :)

      Löschen
    3. Also der TM 5 ist auch voll bis oben hin ...
      Hab grad schon ein bisschen Wasser abgenommen

      Löschen
    4. Den gleichen Gedanken hatte ich auch gerade...
      Ganz schön voll der Topf 🤔
      Bin gespannt wie es schmeckt, kocht gerade noch

      Löschen
    5. Hallo,
      der TM ist bis oben hin voll, das ist richtig. Aber übergekocht ist mir noch nie etwas.
      Lg Manu

      Löschen
  3. Liebe Manu,

    wieder einmal ein sehr leckeres Rezept. Gab es bei uns heute Mittag und alle waren begeistert, einschließlich der Kinder. Habe den TM 31, daher in 2 Portionen gekocht. Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße Jacqueline

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr beiden,

    ich bin nicht so ein Kommentar-schreiber aber dieses Rezept (und generell euer Blog) ist super, hab schon viele Rezepte nachgekocht und schaue täglich vorbei was es neues gibt :)
    Wie gesagt, die Linsensuppe ist super lecker, mein erster Versuch für die typische Hausmannskost. Und es hat geklappt :)
    Macht weiter so!

    Lg Sharona

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, kann ich die Garzeit verlängern wenn ich die Linsen nicht einweiche? Wenn ja, wie lange? LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo NAdine,
      das musst Du austesten. Dann aber die KArtoffeln erst später zugeben, sonst hast Du Brei ;)
      LG

      Löschen
  6. Hallo habe eine tm 21 und keinen linkslauf was mach ich dann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, mit diesem Modell kennen wir uns leider nicht aus. Dann evtl.die kleinste Rührstufe ?
      LG

      Löschen
    2. Heute gab es bei uns diese Linsensuppe. Sehr sehr lecker!!!

      Löschen
  7. Die Linsen werden bevor sie in den Topf kommen abgeseihert? Oder nehmen Sie den dreiviertelten Liter Wasser komplett auf?

    AntwortenLöschen