Pulled Chicken Baguette ♡ Subway Style



Pulled Pork kennen die meisten schon, oder ?
Falls nicht, findet Ihr mein bekanntes Rezept dazu hier klick .
Das wird mit Schweineschulter oder aus dem Schweinenacken gemacht und braucht einen ganzen Tag zur Zubereitung. Aber der Aufwand lohnt sich definitv !

 "Pulled Chicken" ist eine Abwandlung des berühmten Pulled Pork aus der amerikanischen Küche. Das Fleisch wird so lange gegart, bis es sich ganz leicht in Fasern zerteilen lässt, dann mit BBQ-Sauce vermischt und üblicherweise auf Hamburgerbrötchen gegessen.


Pulled Chicken dauert deutlich kürzer, da das Hühnerfleisch viel kurzfaseriger ist und natürlich auch viel dünner, als so ein grossen Stück Schweinenacken.
Mit Pulled Chicken könnt ihr in kürzerer Zeit zum König des gerupften Huhns werden ; .


Die Idee zu diesem Rezept habe ich gehabt, als ich bei Subway ein Baguette mit Pulled Pork gegessen habe. Ich wollt eine Variante mit Hühnchen und einer kürzeren Zubereitungszeit.






Ihr benötigt für 4 Baguettes :


Pulled Chicken:
♡ 800 g Hähnchenbrust
Gewürzmischung für Pulled Pork / Pulled Chicken
♡ BBQ Sauce 
♡ 100 ml Apfelsaft ode Hühnerbrühe


Teig für Baguettes :
♡ 230 g Wasser
♡ 1 Pk. Trockenhefe
♡ 10 g Zucker
♡ 1,5 - 2 TL Salz
♡ 50 g Olivenöl
♡ 390 g Mehl, Typ 550
♡ geschmolzene Butter zum Bestreichen
 optional Sesam

zusätzlicher Belag, nach Belieben :
♡ Salat
♡ Tomaten
♡ Schlangengurke
♡ rote Zwiebeln






Die Hähnchenbrust 24 Stunden vorher, wie beschrieben, marinieren.

Am Tag der Zubereitung erst den Teig der Baguettes zubereiten und die BBQ Sauce.
Während er Gehzeit des Teiges schiebe ich das Fleisch in den Ofen. 

Baguettes:

Wasser, Hefe, Zucker, Salz und Olivenöl in den Mixtopf geben und 2,5 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

5 Minuten ruhen lassen.

Nun erstmal 130 g Mehl zugeben und 2 Min. / Teigstufe kneten.

Jetzt 200 g Mehl zugeben und nochmal 2 Min. / Teigstufe kneten.

Jetzt das restliche Mehl von 60 g zufügen und alles 8 Min. / Teigstufe kneten.

Es ist ein weicher Teig.
Diesen gebt ihr in eine Schüssel, deckt ihn mit Frischhaltefolie ab und lasst ihn für mindestens 45 Minuten gehen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Hilfe einer Teigpalette in 4 gleichgroße Portionen teilen.

Jede Teigportion rechteckig ausrollen und anschließend von der kürzeren Seite her wieder aufrollen. Maße ca. 20x25 cm.

Die Baguette Rohlinge jetzt mit der Naht nach unten auf eine Stück Backpapier auf ein Backblech setzen und abgedeckt eine weitere Stunde gehen lassen.

Den Backofen in der Zwischzeit auf 175° O/U - Hitze vorheizen.

Die Baguettes nun ca. 20 - 25 Minuten backen.

Nach dem Backen sofort mit der Butter bestreichen und unter einem Handtuch ausdampfen lassen.

So werden sie schön weich, wie man sie von Subway kennt.


Die marinierte Hähnchenbrust in einen Bräter oder Auflaufform (mit Alufolie verschliessen ) geben und den Apfelsaft angießen.

Den Ofen auf 100 Grad vorheizen und den Bräter mit geschlossenem Deckel in den Ofen stellen.
Pro Stunde einmal wenden.
Wer es eiliger hat gart das Fleisch ca. 1,5 Stunden bei ca. 160 Grad garen, bis das Fleisch ganz weich ist.
Ansonsten verbleibt die Hühnchenbrust mindestens drei Stunden im Ofen, bis zu sechs Stunden ist auch kein Problem. Je länger es bei kleiner Temperatur es gegart wird, desto zarter wird es.

Die letzte halbe Stunde nehme ich den Deckel ab und lasse es etwas bräunen.

Nun wird das Fleisch mit zwei Gabeln auseinander gezupft und mit der BBQ Sauce vermischt.



Die fertigen Baguettes nun nach Belieben belegen.

Wir hatten Salat, Tomaten, Schlangengurke und Zwiebeln. Zuletzt kommt das Pulled Chicken darauf.

Lasst es Euch schmecken.

Kommentare:

  1. Wow, wie toll ist das denn?
    Du bist einfach die Beste. Vielen vielen Dank für das tolle Rezept:
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  2. This is delicious! My German friend made this for me...(I'm American) the bread was perfect...better than Subway bread!And the chicken with the sauce is wonderful. Thank you! We are enjoying this meal in Arizona. Will definitely make again.

    AntwortenLöschen