Coleslaw KFC Style ♡ amerikanischer Krautsalat a la KFC


Krautsalat kennt jeder. Aber habt Ihr auch schon mal die amerikanische Variante, den sogenannten Coleslaw a la Kentucky Fried Chicken , probiert? Es lohnt sich!

Er eignet sich hervorragend als Beilage beim Grillen, zu Burgern, Steaks und Chicken Wings, aber natürlich auch auf jedem Partybuffet oder als größere Portion als Hauptspeise.



Ein passendes Rezept für Chicken Bites, Pulled Pork und auch Pulled Chicken findet Ihr auch hier bei mir.






Zutaten für ca. 4 Portionen: 

♡ 400 g Weisskohl, (äußere Blätter und Strunk entfernt)
♡ 70 g Möhre, geschält
♡ 1 kl. Zwiebel
♡ 250 g Miracel Whip
♡ 40 g Öl
♡ 1 EL Balsamico Essig, hell
♡ 50 g Milch
♡ 50 g Buttermilch
♡ 1 TL Zitronensaft
♡ 40 g Zucker
♡ 1/2 TL Salz
♡ 1/4 TL Pfeffer







Weisskohl und Möhre in groben Stücken in den Mixtopf geben und in 2 Durchgängen 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen.

Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern, zum Kohl geben.

Alle restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 45 Sek. / Stufe 3.5 mixen, mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Dressing zum Salat geben, alles gut verrühren und verschlossen im Kühlschrank stellen.
Mindestens 4 Stunden ziehen lassen, am besten noch über Nacht.




Kommentare:

  1. Ich liebe diesen Salat! Aber wo bekommst du den Miracle Whip???
    Einen schönen Feiertag und en Guete ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAllo,
      in jedem gut sortierten Supermarkt...Real, Rewe, Metro..
      LG

      Löschen
  2. Liebe Manu, danke - gerade gemacht - der darf jetzt bis morgen zum grillen ziehen! Wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
    LG
    Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,gestern vorbereitet und heute gegessen. Sogar meine Kids mögen Ihn.Danje

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manu, wir machen am Sonntag Pulled Pork als Burger und dazu möchte ich den Salat machen (also für auf den Burger mit drauf ;-)). Wie viel Portionen ergibt denn das Rezept? Wir sind 16 Personen, ich denke, da nehme ich besser das doppelte Rezept?
    Danke dir und LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      dei doppelte Menge sollte mehr als ausreichend sein.
      Wünsche Dir viel Spaß mit deinen Gästen.

      LG Manu

      Löschen
    2. Vielen Dank! Der Salat war super lecker und die Menge hat genau gepasst – wir waren dann am Ende 13 Erwachsene und fünf Kinder ;-)
      Herzlichen Dank!!!

      Löschen
  5. Hallo!
    Wäre es vielleicht möglich auf der Seite eine Suchfunktion einzubauen?
    Die hier erwähnten Rezepte von z.B.: Pulled Pork,Burger Buns... wären dann doch leichter zu finden in der Vielzahl der Rezepte.Oder hab ich dabei nur Schwierigkeiten,oder bin zu blind?
    L.G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      es gibt auf dem Blog eine Suchfunktion , so wie ein A-Z Register 😉
      Lieben Gruss

      Löschen
  6. Gerade gemacht und jetzt schon lecker. Nun kann er ziehen bis heute Abend.

    AntwortenLöschen
  7. Warum miracle whip, wenn der Thermomix hervorragend Mayonnaise macht???????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum Thermomix wenn man das auch prima alleine machen kann. Gibt Mukis. ������

      Löschen
  8. Ist die Buttermilch zwingend notwendig? Oder kann ich die ersetzen bzw.mehr Milch nehmen?

    AntwortenLöschen
  9. Ist die Buttermilch notwendig oder kann ich auch mehr Milch nehmen?

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, was könnte ich denn als Miracel Whip Ersatz nehmen? Kann es aufgrund einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leider nicht essen. Vielen Dank im Voraus für eine Antwort und liebe Grüße Nadine.

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe diesen Krautsalat schon etliche Male gemacht. Er schmeckt mir und meiner Familie sehr gut.
    Vielen Dank für das leckere Rezept.
    Gruß Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Total lecker... ��

    AntwortenLöschen