Zwirbelbrot ♡



... schön rustikal. Mega knusprig, innen locker.

Den Teig kann man prima vorbereiten, da er ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen muss.

Den Teig halbieren, nur noch in sich verdrehen, ab auf das Backblech oder die Stoneware und nach 20 Minuten habt ihr ein wunderbares Baguettebrot.





Ihr benötigt für 2 Brote:

♡ 310 g Wasser
♡ 10 g frische Hefe
♡ 1/4 TL Zucker
♡ 500 g Mehl, Type 1050
♡ 1.5 TL Salz





Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Restliche Zutaten zugeben, 5 Min. / Teugstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt für 10 - 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 240 ° O/U - Hitze vorheizen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in 2 Portionen teilen und wichtig : NICHT mehr kneten !

Jeden Teigling ca. 30 cm lang ziehen und in sich verdrehen.

Auf ein Backblech oder den  Zauberstein setzen.

15 Minuten bei 240° backen, dann Temperatur auf 220° reduzieren und weitere 10 - 15 Minuten backen.

Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Notes:
Durch die lange Ruhezeit wird das Brot innen schön saftig, schön locker und aussen kross.


https://herzfeld.shop-pamperedchef.de/index.php?id=28





Kommentare:

  1. Ich habe euer Brot heute Morgen gebacken und bin super begeistert! Knusprig außen und leicht locker und dennoch ausreichend fest innen.
    Danke für ein weiteres Rezept - ich bin ein großer Fan!
    Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben,

    nun wollte ich loslegen und bekam grad bei Netto leider kein 1050er Mehl.
    Ich habe im Haus Dinkelvollkornmehl, 550er Mwhl oder Profi Backmehl.

    Ich möchte mein soeben gekauftes Baguetteblech einweihen.

    Gespannte Grüße,

    AntwortenLöschen
  3. Teig ist immKühlschrank.

    Morgen wird mein Baguetteblech eingeweiht.

    AntwortenLöschen