Dinkelkönig ♡


......ein wahrhaft majestätischer Genuss ;)

Wir sind begeistert und happy über dieses Brot!

Es wird neben unserem Paul in unsere Favoriten - Liste mit aufgenommen.




 Ihr benötigt:

♡ 320 g Wasser
♡ 1 TL Zucker
♡ 1/2 Würfel frische Hefe
♡ 540 g Dinkelmehl, Typ 1050
♡ 60 g Roggenmehl, Typ 1150
♡ 180 g Joghurt
♡ 1 Eigelb
♡ 2 TL Salz
♡ 10 g Rapsöl
♡ optional 1 TL Roggenmalz





Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwämen.

Restliche Zutaten zugeben, alles 8 Min. / Teigstufe kneten.

In eine Schüssel geben, mindestens 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche oder eine Silikonmatte geben, mit Hilfe einer Teigkarte zehnmal wie einen Briefumschlag zusammenfalten.

Den Teig in den Ofenmeister oder anderen Tontopf mit Deckel geben, mit Mehl bestäuben und nach Wunsch einschneiden.

Den Backofen auf 250° O/U - Hitze vorheizen. Wenn die Temperatur erreicht ist, den Ofenmeister in den Ofen geben, die Temperatur auf 230° reduzieren und ca. 50 Minuten backen.

Den Deckel abnehmen und weitere 10 Minuten bis zu gewünschten Bräune und Knusprigkeit backen.

Das Brot aus dem Ofenmeister nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Pampered Chef Online Shop






Kommentare:

  1. Das hört sich aber lecker an! Kann ich auch noch Körner mit rein machen?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Ich habe heute den Dinkelkönig gebacken,schmeckt super😊
    Liebe Grüße
    Silvia
    PS. Hab auch schon andere Rezepte von euch ausprobiert, alles 😋😋😋

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab heute das Brot im Römertopf gebacken und bin schlichtweg begeistert. Meine Kinder lieben es. Das Brot ist unglaublich fluffig und weich.....
    Hab schon mal Scheiben eingefroren und verteilt.....
    Danke für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast das Brot sicherlich in den kalten Ofen rein gelegt. Bleibt es dann bei 50 Min. + 10 ohne Deckel?

      Löschen
    2. Ich mache es wiefolgt:

      Geschlossenen Topf in den kalten Ofen schieben.
      10 min bei 250°
      50 min bei 230°
      Dann Deckel ab und nochmal 10 min.
      Danach prüfen, ob das Brot von unten hohl klingt und evt nochmal 5 min ohne Topf.

      Heute hab ich Chia-Samen mit rein getan und 25g Dinkelmehl durch 25g getrockneten Dinkel-Sauerteig ersetzt....
      Körner gehen bestimmt auch super....

      Löschen
  4. Hi.
    Ist es richtig, das der Teig relativ flüssig bzw. klebrig ist? Das Brot geht jetzt in den Ofen. Hoffentlich klappt es. Normalerweise schreibst Du das nämlich dazu. Deshalb bin ich mir da jetzt unsicher.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz flüssig sollte er nicht sein !

      Löschen
    2. Er ist etwas klebrig.......dann evt einfach noch etwas Dinkelmehl dazu geben

      Ich falte den Teig auch nach dem Gehen in der Schüssel mit der Teigkarte...
      Die Schüssel sprühe ich mit Öl ein

      Löschen