Amerikaner ♡ wie wir sie lieben


Es gibt einen Kuchen, der sich durch nahezu jede Kindheit zieht: Amerikaner.
Das sind diese kleinen, runden Küchlein, die so wunderbar saftig sind und mit unterschiedlichen Glasuren überzogen sind.

Wir haben lange getüfftelt und haben für uns das perfekte Rezept gefunden. 
Es ist aus unserem Rezeptheft " Süßes Gebäck ", welches im Mixgenuss Verlag erschienen ist.






Ihr benötigt für 8 - 10 Stück:

Teig:

♡ 100 g weiche Butter
♡ 100 g Zucker
♡ 1 EL Vanillezucker
♡ Prise Salz
♡ 2 Eier
♡ 250 g Mehl
♡ 1 Pk. Vanillepuddingpulver zum Kochen
♡ 2 TL Backpulver
♡ 70 g Milch
♡ abgeriebene Schale einer Zitrone



Glasur:
♡ 200 g Puderzucker
♡ 30 g Milch
♡ Spritzer Zitronensaft

♡ 50 g Zartbitterschokolade





Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixtopf geben und 45 Sek. / Stufe 3 rühren.

Restliche Teigzutaten zugeben und alles 2 Min. /Stufe 3 cremig rühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Spritztülle füllen oder mit 2 Esslöffeln den Teig in 8-10 Portionen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben.

Genügend Abstand zwischen den Portionen lassen, da sie noch auseinander gehen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° O/U - Hitze ca. 15 Minuten backen und auf dem Blech auskühlen lassen.

Für die Glasur Puderzucker, Milch und Zitronensaft in den sauberen Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 3.5 mischen, so dass eine streichfähige Glasur entsteht.

Glasur auf die ausgekühlten Amerikaner geben und verstreichen, trocknen lassen.

Die Zartbitterschokolade in kleinen Stücken in der Mikrowelle oder im Wasserbad auf dem Herd schmelzen und über die getrocknete Zuckerglasur in feine Streifen träufeln.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen