Blätterteig Kringel mit Schinken ♡


... sie sind schnell gemacht und unglaublich lecker. 
Als perfekter Partysnack auch bestens geeignet.

Eine Füllung mit Pesto, Pinienkernen und Parmesan schmeckt wunderbar ! Seid kreativ ;)

Serviergleiter von Multigleiter mit unserem Logo :)





Ihr benötigt für 12 Stück:

♡ 2 Rollen frischer Blätterteig
♡ 200 g geriebenen Käse nach Wahl
♡ 2 Schalotten
♡ 20 g neutrales Öl
♡ 150 g Schinkenwürfel, roh
♡ 20 g Ajvar, scharf
♡ 100 g Schmand
♡ 1 Ei
♡ 1 EL Sahne 
♡ 100 g gemischte Saaten, nach Wahl



Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen.

Schalotten in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben.

Öl und Speckwürfel hinzufügen, 3 Minuten / 120° ( TM 31: Varoma ) / Stufe 1 andünsten.

Ajvar und Schmand hinzufügen, 10 Sekunden / Stufe 2 verrühren.

1 Rolle Blätterteig entrollen und die Masse darauf verteilen, mit Käse bestreuen.

Die zweite Rolle Blätterteig entrollen, drauflegen und andrücken. Papier entfernen, beiseite legen.

Das Ei mit Sahne in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Blätterteig mit der Hälfte vom Ei bestreichen und mit der Hälfte der Saaten bestreuen.

Das Papier von der Blätterteigrolle wieder auflegen und das Ganze einmal umdrehen und die andere Seite ebenso mit Ei bestreichen und mit den restlichen Saaten bestreuen.

2 Backbleche mit Backpapier belegen.

Die Teigplatte in 12 gleichgroße Streifen schneiden, jeden Teigstrang in sich verdrehen, zu einem Kringel legen und auf die Backbleche verteilen.

Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. 






Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept! Hab es heut ausprobiert und es war sehr lecker. Wird auf jeden Fall wieder gemacht.
    Liebe Grüße, Susan

    AntwortenLöschen
  2. Super lecker!Perfekt wenn Gäste kommen.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    LG Mone

    AntwortenLöschen
  3. Hallo. Auch ich habe das Rezept schon ausgedruckt und werde es die Tage machen. Eine Frage habe ich aber. Die Streifen von der längeren oder von der kurzen Seite schneiden? LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, von der längeren Seite schneiden. LG

      Löschen
  4. Meine Familie ist begeistert. Die hälfte der Portion hat zum Abendessen gereicht. Das Rezept habe ich gleich an alle Kollegen weitergegeben. Heute gibt es das Rezept in Stangenform schon zur ersten Geburtstagsfeier. Mit Sonnenblumenkernen finde ich das Rezept extrem gut! Großes Lob

    AntwortenLöschen
  5. die Füllung ist sehr lecker, leider war sie ein bißchen dünn und die zwei Platten blieben nicht zusammen, sodas es schwierig war daraus Kringel zu formen

    AntwortenLöschen