Chili Öl ♡



Chiliöl selber machen – so leicht, so lecker.
Wer es scharf mag, für den ist das aromatische Öl einfach unverzichtbar und Chiliöl selber machen ist gar nicht schwierig.
Zum Würzen von Pasta, Pizza, Risotto, Meeresfrüchte und deftigen Fleisch machen ein paar Tropfen Chiliöl den Unterschied aus.
Eine schöne Flasche mit goldgelben Chili-Öl eignet sich auch bestens als Geschenk aus der Küche.



Ihr benötigt:

♡2 Knoblauchzehen
♡ je 2 rote, grüne und gelbe Pepperoni
♡ Stück Zitronenschale, ca. 4 cm
♡ 500 ml Olivenöl
♡ Prise Salz 






Knoblauchzehen schälen, von den Pepperoni die Stiele entfernen, zusammen mit der Zitronenschale in den Mixtopf geben, 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

100 ml Öl und Salz zugeben, 20 Minuten / 100° / Stufe 1 erhitzen.

Die rstlichen 400 ml Öl zugeben, 3 Sekunden / Stufe 2 vermischen und in eine Flasche umfüllen.

Mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht ziehen lassen und dann durch ein Sieb in eine Flasche umfüllen.

In die Flasche eine Chilischote zur Dekoration geben und verschließen.

Notes:
Auch zum Marinieren von Grillgut geeignet.
Je mehr Chilis, desto schärfer wird es.



Kommentare: