Christmas Tree Meringues ♡ Baiser Weihnachtsbäume




Diese kleinen Weihnachtsbäumchen sind einfach zu machen und auch bestens zur Eiweißverwertung geeignet.
Als kleines Mitbringsel zur Weihnachtszeit machen sie sich natürlich auch ganz gut.









Ihr benötigt:

♡ 3 Eiweiß
♡ Prise Salz
♡ 150 g feinen Zucker
♡ Farbpaste, hier Wilton
♡ 1 EL Balsamico Bianco 





Den Backofen auf 70° / Heißluft vorheizen.


Rühreinsatz einsetzen!

Eiweiße mit der Prise Salz in den Mixtopf  geben, den Messbecher weglassen  und  5 Min ./ 50° / Stufe 4 aufschlagen.

Jetzt weitere 10 Min. / 50° / Stufe 2 und den Zucker in der ersten Minute durch den Deckel einrieseln lassen.

Der Eischnee fällt nach der Zugabe des Zuckers erst wieder etwas zusammen, stabilisiert sich aber am Ende wieder.

Etwas Farbpaste zugeben und auf Stufe 2 unterrühren, bis eine homogene Farbe entstanden ist. 

Jetzt den Essig kurz unterrühren und  dann eine Spritztüte mit Sterntülle füllen.

Tuffs, die hochgezogen werden, auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen, mit Zuckerperlen garnieren und ca. 90 Minuten trocknen.

Die fertigen Baisers im Ofen auskühlen lassen und zur  Probe eins zerbrechen. Wenn es deutlich knackt, sind die Baisers gut durchgetrocknet.



Kommentare:

  1. 90 Minuten im Ofen trocknen lassen - heisst das bei den o.a. 70 Grad??? Gruss Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Wieviel Stück ergibt den die Menge, und wie hoch und breit werden sie den ungefähr gespritzt? LG Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike, wir haben die Tannenbäumchen nicht gemessen ;)
      Ich würde sagen, sie waren so hoch wie der kleine Finger. LG

      Löschen