Cini Minis ♡ Zimt-Frühstücks-Knusperecken


Wir lieben Cini Minis. Doch diese Fertigmischungen stecken voller Zusatzstoffe und zuviel Zucker.
Also machten wir uns an die Arbeit und stellten diese leckeren Zimtecken selber her, mit deutlich weniger Zucker !

Das Ergebnis ist in jedem Fall ein herrlicher Duft in der ganzen Wohnung, knusprige Zimties und das gute Gefühl, dass da nur gute Dinge drin stecken.









Ihr benötigt:

♡ 250 g Mehl
♡ 30 g Zucker
♡ 20 g Hefe
♡ Prise Salz
♡ 70 g Milch
♡ 50 g Butter
♡ 1 Ei
♡ 80 g Zimtzucker





Milch, Hefe, Zucker und 25 g Butter in den Mixtopf geben und 2,5 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Mehl, Salz und das Ei zufügen und 3 Min. / Teigstufe kneten.

In eine Schüssel geben und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Arbeitsplatte leicht mehlen und den Teig nun dünn ausrollen, ca. 3 mm.

Restliche Butter in der Mikrowelle schmelzen und den Teig damit bestreichen, den Zimtzucker darauf verteilen.




Mit einem Pizzaschneider in 1,5cm große Quadrate schneiden und auf zwei mit Backpapier belegte Bleche verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 150° / Umluft ca. 15 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Fertig :)


Quelle: mycookingloveaffair.de


Kommentare:

  1. Hallo! Habe gestern gleich deine Cini Minis gebacken. Schmecken sehr lecker...fast wie die echten (die ich heiß liebe :-))Danke für das Rezept! Meinen Kids schmeckt es auch :-)
    Bin ein Fan deiner Rezepte. Werde heute mal das Pizzabrot probieren. Weiter so!
    LG
    Barb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barb,
      wenn die Kids begeistert sind, ist ja schon mal viel gewonnen ;)
      Freu mich, wenn Du hin und wieder hier vorbei schaust.
      Weiterhin viel Spaß.
      Lieben Gruss
      Manu

      Löschen
  2. Habe die Cini Minis gestern in Herzform als Valentinsgeschenk gemacht. Soooo lecker! Besonders lauwarm aus dem Ofen 😁!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Yvonne,
    tolle Idee ! Werde ich mir merken.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Meine Liste mit Ideen zum Nachkochen / Backen / Mixen usw. wird ja immer länger, auf Deiner Seite kann ich Stunden verbringen und mein Appetit steigern;-)
    Diese Minis mache ich zum Sonntag, ich freu mich schon!
    Vielen Dank fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Doroteja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doroteja,
      lass es dir schemcken.
      Schönes Wochenende
      Manu

      Löschen
  5. Liebe Manu,
    Das klingt sehr lecker!
    Ich bin begeistert von Deinem tollen Blog mit den wunderschönen Fotos! Gratuliere herzlich!!
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Kann ich auch den Teig bzw die ausgestochenen Cini Minis einfrieren oder wie lange halten sich die Cini Minis nach dem Backen? Glg Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      ich habe sie bisher nur frisch zubereitet und in einem Glas aufbewahrt. Sie halten bei uns nicht länger als 1 Woche, da sie dann schon weggefuttert sind.
      Gruss Manu

      Löschen
  7. Ich hab sie getestet. Eigentlich super, aber ich muss mit der Konsistenz noch etwas üben. Liegt natürlich auch daran, dass ich nicht 100% gleich große Ecken hatte. Wie bekommst du die kleinen Dinger ohne viel Aufwand aufs Backblech? Das hat bei mir ewig gedauert und danach hatte ich Rückenschmerzen :D
    Übrigens noch ein weitere Lob: ich hab die Tage fast nur noch ohne Thermi gemacht, weil ich schon so schlechte Erfahrungen gemacht hab, aber hier hab ichs einfach mal wieder versucht und der Teig ist einfach komplett rausgefallen und ich hatte kaum Rückstände im Mixtopf. Vielen Dank dafür

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich nehme dazu eine große Palette. Das klappt wunderbar.
      LG Manu

      Löschen