Baileys Trüffel ♡


Ich mache für Freunde und Co. gerne WeihnachtsGiveAways.
Und oftmals fallen darunter auch selbstgemachte Pralinchen.
Ich habe Euch ja bereits meinen selbstgemachten Baileys  vorgestellt.
Was lag da näher, als ihn in leckere Pralinchen zu verstecken ?
Es gibt heute Baileys-Kugeln !
Die sind wirklich super leicht zu machen und schmecken einfach himmlisch, nahezu eine Geschmacksexplosion im Mund.
Sie sind bestimmt auch toll als Mitbringsel oder Last-Minute-Geschenk, aber ich glaube, ich muss sie selber auffuttern ;-)










Ihr benötigt:

♡ 150 g weiße Kuvertüre
♡ 100 g Löffelbisquit
♡ 60 g Baileys selbstgemacht
♡ 50 g weiche Butter
♡ Vanillezucker, Kokosraspel oder Kakao zum Wälzen




Kuvertüre in den Mixtopf geben und 15 Sek. / Stufe 9 zerkleinern, dann 5 Min. / 45° / Stufe 1 schmelzen lassen. Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben und ggf. Zeit nachgeben, bis alles schön geschmolzen ist.

Umfüllen.

Löffelbisquits in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 9 zerkleinern.

Butter und Baileys zufügen und 1 Min. / Teigstufe verkneten.

Geschmolzene Kuvertüre dazugeben, Teig nochmal 40 Sek. / Teigstufe kneten.

Die Masse 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, dann kleine Kugeln rollen, nochmals kühlen und anschließend in Vanillezucker, Kokosraspel oder Kakao wälzen.

Notes:
Ich habe etwa 20 Baileys Kugeln daraus gemacht. Es kommt darauf an, wie groß ihr sie macht.


Kommentare:

  1. Super Rezept ... wie lange halten sich die Kugeln? LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher haben sie 5 Tage überlebt. Länger kann ich nicht sagen, wollten vorher vernascht werden. Lieben Gruss Manu

      Löschen