Apfelmus aus dem Crockpot ♡


....aus dem Slowcooker. Süß, saftig, herrlich aromatisch und so gesund. 

Apfelmus schmeckt einfach köstlich zu Reibekuchen, Sauerbraten, in Joghurt und Desserts.
Aber auch pur gelöffelt ist es ein absoluter Genuss.

Ihr müsstet hier noch nicht mal Zucker zugeben. Aber da ich ein kleiner Süßschnabel bin, mag ich nicht darauf verzichten.
 



Ihr benötigt für ca. 3 Gläser

♡ 1.5 kg Äpfel, geschält gewogen
♡ 80 g brauner Zucker
♡ 1.5 EL Zitronensaft
♡ 1 Prise Zimt
♡ 1 TL Vanillezucker





Äpfel in Stücken mit allen anderen Zutaten in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern und in den Crockpot geben.

Äpfel ca. 6 - 8 Stunden / Stufe LOW garen.

Apfelmasse wieder in den Thermomix geben und 20 Sek. / Stufe 5 fein pürieren.

Sofort in Gläser füllen und verschließen.

Wir arbeiten mit diesm Crockpot und sind damit absolut happy.

Kommentare:

  1. Kann man eure Crocky Rezepte auch im 3,5l crocky zubereiten? Wir wollen uns bald einen kaufen wissen aber nicht welche Größe. Wir sind 2Erwachsene und 2 Kinder (beide schlechte Esser)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kannst Du. Evtl. musst du dann die Mengen anpassen. LG

      Löschen
  2. Hallihallo. Warum kocht ihr das Apfelmuß in dem Fall im Crockpot? Mit welcher Temperatur kocht er in der Zeit? Gibt einen Vortel gegenüber dem Thermi?
    Danke und einen schönen Tag :-)
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin, mit dem Crockpot gart man schonender. Der Geschmack ist deutlich intensiver. Google im Netz nach Crockpot. Dort findest Du so viele Informationen und die Vorteile. LG

      Löschen