Toasties ♡ English Muffins



Kennt ihr Toasties? Wir lieben sie !

Sie werden in England auch Muffins genannt und sie sind eine echte Alternative zu Toastbrot.

Man kann sie prima vorbereiten und ein paar Tage frisch halten oder auch einfrieren.

Bei Bedarf ab in den Toaster und frisch gebackene Toasties genießen.







Ihr benötigt für ca. 12 Stück, je nach Größe :

♡ 300 g Milch
♡ 1 / 2 Würfel frische Hefe
♡ 30 g Zucker
♡ 100 g weiche Butter
♡ 500 g Mehl
♡ Prise Salz





Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen. 10 Minuten ruhen lassen.

Restliche Zutaten zugeben, 5 Min. / Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und 1 Stunde gehen lassen.

Ein Backblech oder den Ofenzauberer  mit Maismehl ausstreuen.



Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, ca. 1.5 - 2 cm dick ausrollen und mit einem Glas ø ca. 8 cm Kreise ausstechen, auf das Backblech legen. Muffins wenden.

Nochmal abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180° O/U - Hitze vorheizen.

Eine Fanne hauchdünn mit Butterschmalz auspinseln.

Die „Muffins“ nun portionsweise vorsichtig in die Pfanne legen und beidseitig so lange braten, bis sie gebräunt sind.

Danach wieder auf den Ofenzauberer legen und für ca. 15 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Dann, für das echte English-Muffins-(und Toasties-)Feeling halbieren und knusprig toasten.


https://herzfeld.shop-pamperedchef.de/index.php?id=28

Kommentare:

  1. Hallo! Was kann ich statt Butterschmalz verwenden? Olivenöl, Rapsöl oder Butter? Vielen lieben Dank, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann würde ich zu Butter tendieren. LG

      Löschen
  2. Kann man statt dem Maismehl auch Polenta nehmen? Das ist ja nur etwas körniger als das Mehl

    AntwortenLöschen